In der Landesliga West stand die elfte Runde auf dem Programm, in der die Union Handy Shop Esternberg den SV Gmundner Milch empfing. Acht Tage nach einem Sieg bei Tabellenführer Schärding setzten sich die „Sauwaldveilchen“ auch gegen den bisherigen Zweitplatzierten durch und kletterten nach einem 3:1-Erfolg ins obere Drittel der Tabelle. Der OÖ-Liga-Absteiger hingegen musste in der Fremde den Platz zum zweiten Mal in Folge als Verlierer verlassen.

Gäste mit Früher Führung – Brusch gleicht aus

Da die beiden Assistenten  von Schiedsrichter Koidl den Weg ins Heinz Ertl Stadion nicht gefunden hatten, wurde das Match verspätet angepfiffen. Vor rund 250 Besuchern fand die Gästeelf von Trainer Thomas Heissl gut ins Spiel und hatte schon in der Anfangsphase die Nase vorne, als Momo Vukmir auf 0:1 stellte. Aber nur zehn Minuten später durften auch die heimischen Fans jubeln – Ondrej Brusch gelang der Ausgleich. In einer zerfahrenen Partie verzeichneten die Traunseestädter in der Folge mehr Spielanteile, die auf Konter lauernde Union war bei Gegenstößen aber stets gefährlich. Bis zur Pause blieb es aber beim 1:1. 

Grabovac bringt „Sauwaldveilchen“ auf die Siegerstraße

Im zweiten Durchgang erwischten die „Sauwaldveilchen“ den besseren Start. In Minute 52 fanden jedoch die Gäste eine Chance zur erneuten Führung vor, Union-Schlussmann Michael Veroner entschärfte jedoch einen Kopfball von Ante Anic. Mit zunehmender Spieldauer erarbeitete sich der OÖ-Liga-Absteiger ein Übergewicht, die Paminger-Elf hielt aber entschlossen dagegen. Kurz nachdem Gmundens Ahmet Trejic bei einem Konter der Hausherren eine brenzlige Situation bereinigen konnte, brandete im Stadion wieder Jubel auf. Ivan Grabovac zog aus der Distanz ab und brachte die Estertnberger zum ersten Mal an diesem Tag in Front. Die Mannen von Coach Thomas Paminger hatten das Spiel gedreht und ließen sich von der Siegerstraße nicht mehr abbringen. In Minute 80 traf auch Laszlo Safar ins Schwarze, fixierte der im Sommer von St. Roman zur Union gewechselte 25-jährige Ungar den 3:1-Sieg der Esternberger. Beide Mannschaften greifen am kommenden Samstag wieder ins Geschehen ein. Der SV Gmunden empfängt die Kicker aus Ostermiething, die „Sauwaldveilchen“ treffen in Dorf auf einen Aufsteiger. 

https://www.ligaportal.at/ooe/landesliga/landesliga-west/tabelle