Liebe SVG Familie!

Die Corona – Krise hat auch unseren Verein in vollem Umfang erreicht. Nachdem die notwendig angeordneten Maßnahmen gravierende Einschnitte und Veränderungen des gewohnten Alltagsleben mit sich bringen, wollen wir uns auch von Vereinsseite darauf um- und einstellen.

  1. Wir wollen das Vereinsleben in dieser total geänderten Situation so gut wie möglich aufrecht erhalten. Weiter wollen wir den geänderten Tagesablauf mitgestalten und uns für die Zeit danach bestens vorbereiten.

Da die persönlichen Kontakte auf ein Minimalmaß zu reduzieren sind, werden wir uns zur Kommunikation unserer Medien wie Telefon,

E-Mail, WhatsApp, Internet, facebook, Newsletter etc. bedienen.

Unsere Schwerpunkt – Themen werden dabei sein: Information über die aktuelle Lage, Betreuung unserer Mitglieder u. Sponsoren, Stadion Um- u. Neubau

(es wurde bereits dazu eine WhatApp Gruppe installiert), Umsetzung des geplanten Marketing – Planes (Verkauf Bandenwerbung, SVG Frühjahrs – Magazin,

neue Familienkarte).

  1. Wir wollen unseren Aktiven (Spieler, Funktionäre, Mitarbeiter, Fans …) helfen die geänderte Lebenssituation besser bewältigen zu können.

Z. B. wollen wir für unsere Nachwuchsspieler auf einer Plattform wöchentlich 1-2 Übungen hineinstellen, die auch allein oder zu zweit (mit Eltern)

trainiert werden können. Seien es Koordinationsübungen oder eine Technikübung.

Auch die Kampfmannschaft und Juniors werden individuell trainieren.

  1. Wir betrachten die unten angeführten Tel. Nummern von Präsident, Obmann und Obm. Stv. als Servicenummern, die jederzeit kontaktiert werden können.
  1. Darüber hinaus werden in den verschieden Medien sowohl intern (Mail, WhatsApp, Telefon, Newsletter) als auch öffentlich (Homepage, facebook,

Presse u. TV) berichten und informieren. Gerade in der Zeit, wo persönliche Kontakte gemieden werden müssen, ist die Kommunikation

und Arbeit auf medialer Ebene die einzige Möglichkeit, das (Vereins)leben aufrecht zu erhalten.

  1. Damit wollen wir auch für die heimische Sportwelt beispielgebend sein.

Wir bitten Euch in dieser schwierigen Zeit noch mehr zusammen zu stehen und gemeinsam für unseren SVG über diese schwierige Zeit zu kommen. Wir würden uns auch über jede Anregung und Zusage zu vermehrter Mitarbeit freuen, so wir doch mit den Verlusten von Kurt Laska und Hans Eichhorngroße Leistungsträger zu ersetzen haben.

Gemeinsam mit Disziplin, Engagement und Leidenschaft über die Krise in eine lebenswerte Zukunft!

  Mit blau – weißen Grüßen!

     SV Gmundner Milch

Günter Laska Gerhard Riedl Johann Prangl

Obmann                                                                                                                   Präsident                                                          Obm. Stv. – Kommunikation

Tel. +43 676 88 794 238                                                                            Tel. +43 676 4143409                                                       Tel. +43 664 81 57 617

Laska.Kotek@a1.net g.riedl@riedec.com johann.prangl@gmx.at