LT1 OÖ-Liga, 5. Runde

Junge Wikinger Ried vs. SV Gmundner Milch

Samstag, 01.09.18, 16:00, Josko-Arena Ried

SR Jürgen Lackner (Mag. Patrick Koidl, Daniel Schausberger)


Wer hätte nach der überschaubaren Vorbereitung gedacht, dass unsere Blau-Weißen nach vier Spielen bereits acht Zähler am Konto haben? Gerade der letztwöchige Arbeitssieg gegen die Union Edelweiß hat gezeigt, dass unsere Buam wieder die notwendigen Tugenden auf den Platz bringen. Laufen, beißen, zwicken und kratzen kann selbst in Phasen spielerischer Unterlegenheit ein wichtiger Erfolgsfaktor sein. Ein Spieler, welcher diese Mentalität im ersten Match nach langer Verletzungspause besonders geprägt hat, ist Patrick Loidl. Daher wurde unser „Loidi“ auf der Plattform Ligaportal zum Spieler der Runde 4 gewählt. Der SV Gmundner Milch gratuliert herzlich zur Auszeichnung!

Mit den Jungen Wikingern der SV Ried haben die Traunseestädter eine besonders schwierige Aufgabe vor der Brust. Das Farmteam des Zweitligisten aus der Messestadt ist in der laufenden Saison noch ungeschlagen und beeindruckte die Fans mit einem 7:0-Heimsieg gegen die hoch eingeschätzte Union Weißkirchen. Zudem werden die technisch beschlagenen Jung-Rieder vom ehemaligen SVG-Goalgetter Miron Muslic trainiert, der mit unserem Verein natürlich bestens vertraut ist. Außerdem bleibt abzuwarten, wie viele Verstärkungen aus dem Bundesliga-Kader die Jungen Wikinger unterstützen. Unsere Mannschaft will jedoch unter allen Umständen dafür sorgen, dass auch im Innviertel „angeschrieben“ wird. Und eines haben die letzten Wochen gezeigt: Mit unseren Blau-Weißen ist immer und überall zu rechnen.

In diesem Sinne: Setzen wir unseren Aufwärtstrend fort!