Unser Trainerteam für die neue Saison 2018/19 steht

Nach gewaltigen Turbulenzen im Verlauf dieses Frühjahres übernahm Petr Vorisek im April mit den beiden Co-Trainern Thomas Paulin und Werner Qurichtmayr interimistisch das Traineramt bei unseren Blau-Weißen. Binnen kürzester Zeit brachte das Trio die Mannschaft wieder auf Kurs und holte am Ende mit einem einstelligen Tabellenplatz die Kastanien aus dem Feuer. Aufgrund der positiven Eindrücke aus dem Saisonfinish war den Verantwortlichen des SV Gmundner Milch klar, dass aus der Übergangs- eine Dauerlösung werden sollte.

Thomas Paulin hat sich in der schwierigen Phase im April sofort bereit erklärt, als Co-Trainer einzuspringen. Leider ist es ihm aus beruflichen Gründen nicht möglich, diese Funktion auch in der kommenden Saison zu bekleiden. Der SV Gmundner Milch bedankt sich herzlich für die tolle Arbeit und den frischen Schwung, den Thomas wieder in die Mannschaft gebracht hat.

Vorisek und Quirchtmayr: Die Zwei auf der Kommandobrücke des SVG

Als Cheftrainer fungiert weiterhin der ehemalige tschechische Teamspieler und langjährige Bundesliga-Profi Petr Vorisek. Aufgrund seiner hohen Fachkompetenz war der sympathische Tscheche die absolute Wunschlösung für das Traineramt bei unseren Blau-Weißen. Darüber hinaus wird der 39-jährige selbst noch am Platz eingreifen, falls aus seiner Sicht die Notwendigkeit besteht. Wir freuen uns, dass mit Petr Vorisek ein absoluter Fachmann weiterhin der SVG-Familie angehört.

Um die begonnen Entwicklung fortzusetzen, war auch für die Co-Trainer-Position Kontinuität gefragt. Wir sind davon überzeugt, dass unser langjähriger Juniors und U16-Trainer Werner Qurichtmayr der ideale Mann für diese Aufgabe ist. Werner ist mit den Abläufen im Verein und insbesondere in der Nachwuchsabteilung bestens vertraut und soll die Durchlässigkeit zwischen Jugend- und Erwachsenenfußball noch besser forcieren. Darüber hinaus ist Werner Quirchtmayr weiterhin gemeinsam mit Bernhard Schögl-Wolf für die Betreuung der Juniors in der 2. Klasse Süd verantwortlich.

Der SV Gmundner Milch wünscht dem Trainer-Duo viel Erfolg für die neue Saison!