LT1 OÖ-Liga, 3. Runde

SV Zaunergroup Wallern vs. SV Gmundner Milch

Freitag, 17.08.18, 19:30, Sportplatz Wallern

SR Florian Eidenberger (Mag. Lino Heiduck, Günter Alesi)


Die Enttäuschung war riesig, als am vergangenen Dienstag der Schlusspfiff in der SEP-Arena ertönte. Obwohl unsere Blau-Weißen gut in die Partie fanden, stand am Ende eine bittere 2:3-Heimniederlage gegen den ASK St. Valentin. Dass die Mannschaft nach dem ersten Rückschlag völlig den Faden verlor, ist mit Sicherheit dem großen Umbruch im Sommer geschuldet. Es braucht einfach noch Zeit und Spielpraxis, damit die Abläufe in Fleisch und Blut übergehen. Bereits am heutigen Freitag hat die Vorisek-Truppe die Chance, sich von einer anderen Seite zu präsentieren. Dabei wartet aber niemand geringerer als der enorm spielstarke SV Zaunergroup Wallern. Die Trattnachtaler sind mit einer überraschenden 1:2-Heimniederlage gegen Weißkirchen in die Saison gestartet. Bereits am zweiten Spieltag konnte die Elf von Trainer Max Babler erstmals voll anschreiben. Außerdem sehen viele Experten den ehemaligen Regionalligisten auch in diesem Jahr wieder in der oberen Tabellenregion. In den letzten Jahren feierten die Traunseestädter jedoch zahlreiche überraschende Erfolg gegen den SV Wallern. Auch im letztjährigen Auswärtsmatch sicherten sich unsere Blau-Weißen einen Punkt. Daran möchten wir auch heute anknüpfen und im zweiten Auswärtsspiel der Saison abermals punkten.

In diesem Sinne: Auf nach Wallern!