LT1 OÖ-Liga – 14. Runde: SV Gmundner Milch vs. FC Wels

Samstag, 04.11.17, 15:30, SEP-Arena Gmunden

SR Thomas Bachler (Lino Heiduck, Karl Waldl)


Zum Herbstfinale wollen unsere Blau-Weißen eine imposante Serie ausbauen

Mit dem abschließenden Heimspiel gegen den FC Wels biegt die Hinrunde der LT1 OÖ-Liga-Saison 2017/18 bereits in die Zielgerade ein. Vom Nachtragsspiel bei WSC Hertha Wels kehrten unsere Blau-Weißen einmal mehr mit einem Negativerlebnis an den Traunsee zurück. Es zieht sich wie ein roter Faden durch die bisherige Meisterschaft, dass unsere Mannschaft im eigenen Stadion ein völlig anderes Gesicht zeigt als auf fremden Plätzen. Während auswärts lediglich vier Zähler ergattert werden konnten, ist die Brandstätter-Truppe in der heimischen SEP-Arena noch ungeschlagen. Zuletzt feierten unsere „Buam“ drei überzeugende Erfolge vor eigenem Publikum. Alleine dieser Lauf muss unseren Blau-Weißen genügend Selbstvertrauen für das finale Match gegen die Messestädter liefern.

Ganz anders gestaltet sich die Situation beim FC Wels, welcher aktuell den hervorragenden vierten Tabellenrang belegt. Die von Ex-Bundesligaprofi Darorin Kablar trainiere Mannschaft holte bislang mehr Punkte in der Fremde als in ihrer eigenen Arena. Auch am vergangenen Wochenende konnten die Rot-Grünen einen 3:2-Erfolg beim ASV St. Marienkirchen bejubeln. Der beste Torschütze des FC Wels, Lukas Kragl, hält bei neun Volltreffern in der laufenden Saison. Im letzten direkten Duell der beiden Mannschaften (Mai 2017) behielt der SV Gmundner Milch mit 2:0 die Oberhand.

Wie bei jedem Heimspiel kann die entsprechende Kulisse zusätzliche Motivation für unsere blau-weißen Jungs am Spielfeld liefern. Gerade vor der langen Winterpause muss die gesamte SVG-Familie noch einmal in unser wunderschönes Stadion pilgern. Machen wir die SEP-Arena auch im letzten Heimspiel des Jahres zu einer Festung!

In diesem Sinne: Auf in die SEP-Arena – Gemeinsam zum Heimsieg!

 

(Foto: Hörmandinger, Bericht: MM)