Hans Hermann u. Karl Kummer sind – aber nicht nur jetzt – die Helden des SV Gmundner Milch.

Wenn man das sieht, was sie bei der Tribünensanierung leisten, mit welchem Einsatz und welcher Liebe zum Detail sie an der Arbeit sind, dann ist der Ehrentitel „HELDEN“ mehr als gerechtfertigt.

Hans & Karl, wir sagen Danke, Danke, Danke …….

Danke sagen wir aber auch allen, die in dieser äußerst schwierigen Zeit zum Weiterbestand 

des SV Gmundner Milch so großartig ihren Beitrag leisten. Seien es unsere Spieler, 

die versuchen sich zu Hause fit zu halten, unsere Nachwuchstrainer, die den Kontakt zu ihren 

Talenten mit der home soccer challenge fast täglich via facebook aufrecht halten. 

Auch ein großes Dankeschön an alle unsere Funktionären, allen voran Präsident Gerhard Riedl und 

Obmann Günter Laska, die versuchen den Verein in dieser auch finanziell schweren Phase, mit großen 

Einsatz und Engagement am Leben zu erhalten, auch um in der Zeit nach Corona wieder fit zu sein. 

Und ganz besonderer Dank allen Sponsoren, Mitglieder, Fans und Freunden des Vereines .

Viele helfen gerade jetzt mit ihren Beiträgen und Spenden mit die fehlenden Einnahmen einigermaßen 

auszugleichen. 

Mit gemeinsamer Anstrengung und dem legendären blau – weißen SVG Geist schaffen wir auch diese 

große Herausforderung. 

Und wen es interessiert, wie der SV Gmunden in den 70-er Jahren mit Trainer Florian Schönleitner von der Bezirks- 

in die Landesliga kam, kann das jetzt in der zweiten Folge der Serie „100 Jahre SV Gmunden – Fußball mit purer 

Leidenschaft“ lesen: